Das Kiefergelenk beeinflusst die Muskeln in seiner Umgebung. Über diese Muskeln verlaufen die Meridiane Magen, Dünndarm, 3fach-Erwärmer, Gallenblase und Dickdarm. Somit werden mit der Arbeit der Kieferentspannung gleichzeitig die Muskeln dieser Meridiane balanciert.

 

Mögliche Symptome für eine verspannte Kiefermuskulatur sind:

- Schmerzen im Kiefer

- Geräusche und / oder Schmerzen beim Kauen

- Nächtliches Zähneknirschen oder Zusammenbeissen der Zähne

- Müder Kiefer beim Aufwachen

- Spannungskopfschmerzen

- Verspannte Schultern oder Nacken

- Migräne, Kopfschmerzen

- Reaktives Muskelsystem

- Stress

- Unwohlsein

- Aggressionen

u.v.m.

 

Ungleichgewichte im Kiefergelenk wirken sich auf den ganzen Körper aus. Die Arbeit der Kieferentspannung bewirkt nicht nur ein Entspanen der Muskeln sondern oft auch gleichzeitig ein Auflösen alter, unbewusster Emotionen.